Infrastruktur


Vorraum

Der Vorraum bietet Platz zum Ankommen in der Hütte. Schuhe und Jacken können hier deponiert werden. Ein kleines "Reduit" ist ebenfalls im Vorraum. In diesem befindet sich auch die Gastherme, mit welcher das Warmwasser erzeugt wird. Das ehemalige Tenntor ist heute mit einer Doppelflügeltüre mit Isolations-glas versehen und spendet dementsprechend Licht.



Küche

In der heimeligen und typischen Alphüttenküche wird auf dem Holzofen gekocht. Ein kleiner Esstisch bietet Platz für ein Essen zu dritt. Ein Spülbecken mit Ablagefläche und fliesend Kalt- und Warmwasser ist ebenfalls vorhanden. Die Küche ist komplett mit Pfannen, Geschirr und Besteck ausgerüstet. Deine Lieblingsgewürze nimmst Du am besten selber mit.




Stube

Die lichtdurchflutete Stube bietet Platz für max. 10 Personen und Ausblick auf den Iffigfall. Ein Schwedenofen dient zur gemütlichen Atmosphäre und natürlich zum Heizen. Hier befindet sich auch der Geschirrschrank (Buffet). Zwei Fondue Caquelon sind ebenfalls vorhanden. Für Raclette-Freunde hat es Pfännli mit Rechaudkerzen.




Wohnzimmer

Das Wohnzimmer verfügt über ein Dreiersofa, welches im Handumdrehen in ein Doppelbett verwandelt werden kann. Zwei gemütliche Sessel sowie ein kleiner Fellhocker sind ebenfalls vorhanden. Weitere Sitzgelegenheiten können mit verschiedenen Holzbänklis jederzeit dazugestellt werden. Das Wohnzimmer ist bis zum Dachgiebel offen und komplett mit Altholz verkleidet. Ein Schwedenofen und diverse Kerzenhalter sowie der Ausblick auf den Iffigfall runden das gemütliche Wohnzimmer ab.




Schlafzimmer

Das kleine aber feine Schlafzimmer bietet ein gemütliches Doppelbett (Hüsler-nest) mit Daunenduvet sowie genügend Platz für die Kleiderablage. Ein Fenster mit Isolierverglasung ist ebenfalls vorhanden.




Badezimmer

Wahnsinn - ein Badezimmer fast schöner wie Zuhause! Das komplett mit Altholz verkleidete Badezimmer verfügt über Waschtisch und Dusche mit Kalt- und Warmwasser sowie ein wassergespültes WC. Deine Toilettenartikel nimmst Du am besten selber mit.




Dachboden

Der Dachboden ist nicht fertig eingerichtet und bietet z.Z. ein Doppelbett mit Lattenrost (180/210). Für Kinder ist der Dachboden ein idealer Spielort. Später sollen weitere Schlafplätze für Kinder und Erwachsene dazu kommen.




Korridor

Im Korridor zwischen Vorraum und Laube hat es zahlreiche Haken um Rucksäcke oder Anderes aufzuhängen. Hier befindet sich auch der Besen und die Fegbürste.




Laube

Die kleine Laube auf der Sonnenseite der Hütte ist mit einer eigens erstellten und demontierbaren Abstellfläche und einer Holzbank versehen. Aussicht auf die Lenker-Berge und Ruhe ist garantiert!




Sitzplatz

Der Sitzplatz auf der Sonnenseite der Alphütte wurde im 2018 fertiggestellt. Zwei Liegestühle inkl. Sonnenschirme stehen bereit. Eine gemütliche Sitzgarnitur wird folgen. Z.z. stehen vier Stühle und ein Gartentisch bereit.




Käsekeller

Der ehemalige Käsekeller dient Heute als "Kühlschrank" und Vorratskammer. Hier bleiben Bier, Wein, Butter und andere Sachen schön kühl. Ein Korb für das Zügeln der Waren steht in der Küche bereit.




Stall

Im ehemaligen Stall befindet sich das Holzlager. Hier darf tatkräftig mitgeholfen werden Holz zu spalten oder Anfeuerholz zu produzieren. Ein Grossteil des ehemaligen Stalles wird wieder schön aufbereitet und kann später als Raum für allerlei Möglichkeiten genutzt werden.




Werkstatt

Eine kleine Werkstatt ist ebenfalls vorhanden. Motorsäge, Fadenschneider, Stichsäge, Bohrmaschine, Handwerkzeug und vieles mehr stehen bereit, wenn etwas gemacht werden muss. Bitte Vorsicht beim Auffüllen der Maschinen mit Benzin und Oel.




Grill / Feuerschale

Die Feuerschale mit Galgen und Gitterrost steht zur freien Verfügung. Bitte beachte, dass Du genügend Abstand zu Hütte hast, damit ein allfälliger Funkenflug nicht zu Problemen führen kann.




Fenster

Einige Fenster sind bereits mit Dreifachverglasung, andere sind "original" und mit einem Vorfenster versehen. Grundsätzlich lassen sich alle Fenster öffnen. Bitte vergewissere Dich, dass Du beim Verlassen der Hütte die Fenster geschlossen hast. In den Bergen kann das Wetter schnell umschlagen. Die Fensterladen im Vorraum sind bei längerem Verlassen der Hütte resp. bei Abreise zu schliessen.